SZENENFOTOS - 1994 [Kein Auskommen mit dem Einkommen]

 


         

Karl Niederl und seine Frau Erna haben ein Problem. Das Geld ist knapp,
und die Rente zu klein. Also beschließen sie, ein Zimmer zu vermieten.
Karl hätte gerne ein weibliches Wesen als Untermieterin, seine Frau dagegen zieht
einen jungen Mann vor. Durch Zufall vermietet jeder der beiden das Zimmer in Abwesenheit des anderen.Karl an die attraktive Lisa Franzen, seine Frau an den jungen Klaus Jäger. Nachdem die beiden Rentner sich darüber klar geworden sind, was passiert ist, beschließen sie nach dem ersten Schock, es dabei zu belassen. Doppelte Einnahmen sind eben nicht zu verachten. Theoretisch müßte es funktionieren, denn der Untermieter schläft am Tag und arbeitet nachts, und die Untermieterin hat einen entgegengesetzten Lebensrhythmus. Hauptsache, Lisa und Klaus begegnen sich nicht. Das muß allerdings gut organisiert werden, denn über ihnen wohnt noch ein Mieter, Friedrich Klein, dessen Frau Paula sich immer mit den Niederl´s streitet und am Fenster spioniert, wer im Haus ein und ausgeht. Die Doppelvermietung geht auch eine Weile gut, aber mit der Zeit tauchen die ersten Probleme auf.

   
         

 

   

Mayrbäurl Doris & Luckeneder Franz

 

Mayrbäurl Josef & Luckeneder Franz

   
         
     

Schneckenleitner Rosa, Mayrbäurl Josef, Lehner Gisela, Luckeneder Franz & Mayrbäurl Doris

 

Karlseder Helmut, Hartmann Barbara, Lehner Gisela & Prenn Fritz

   
         
     

Lehner Gisela, Mayrbäurl Josef, Schneckenleitner Rosa & Luckeneder Franz

 

Karlseder Helmut, Lehner Gisela, Mayrbäurl Josef, Hartmann Barbara, Prenn Fritz, Mayrbäurl Doris & Luckeneder Franz

   
         
| nach oben |